Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2690
Anzahl Beitragshäufigkeit
4626191
   

FSV startet mit eigenem Budenzauber und AllStars

Details

Einen Pokal wird es nicht geben. Doch ganz gewiss bildet der Malchiner FSV-Cup den Auftakt in das neue Jahr und damit einen sportlichen Jahresanlauf. Nicht nur ein Malchiner All-Star-Team wird dabei ganz besonders unter Beobachtung stehen.

Der Startschuß ist gefallen. Die Landesliga-Kicker des FSV Malchin sind auf den Platz zurückgekehrt. Ihren Fans präsentiert sich die Elf das erste Mal am Sonnabend beim eigenen Vereinsturnier. Bei dem Fußballturnier in dem nur Mannschaften es FSV Malchin starten, geht es auch um Tore und Punkte, viel mehr jedoch um den Start ins neue Jahr. Beim einzigen Tanz des Jahres auf dem Hallenparkett geht die Landesliga-Mannschaft mit zwei Teams an den Start. Angeführt werden diese von Hannes Kulartz auf der einen und Toni Hewelt auf der anderen Seite. Auch die A-Junioren gegen mit zwei Mannschaften ins Turnier-Rennen. Die Kreisliga-Elf sowie die Traditionsmannschaft bereichern das Teilnehmerfeld. Ein besonderer Blick wird auf das All-Star-Team gerichtet, in dem gehen Spieler an dem Start, die einst die Fußballschuhe am Fritz-Reuter-Platz schnürten und am Sonnabend für einen launigen Nachmittag zurückkehren werden. Auf ein Wiedersehen freuen sich nicht nur ehemalige Mitspieler und Freunde sondern auch das Publikum.

 

Das Fußballherz der Region pocht. Ganz besonders an diesem Wochenende ist die Malchiner Sporthalle Am Zachow Mittelpunkt. 30 Mannschaften werden in vier Turnieren erwartet und werden am gesamten Wochenende den Ball rollen lassen. Das Vereinsturnier wird um 14:30 Uhr angepfiffen. Für einen langen und launigen Nachmittag wird garantiert gesorgt.

   

Gezwitscher