Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   
   

Kreisoberliga geht in die 18.Runde

Details

Interessante Partien erwarten die Zuschauer am 18.Spieltag der Kreisoberliga. So langsam geht es in die Phase, in der man sich nicht mehr viele Ausrutscher leisten kann. Durch diverse Absagen geht es nun Schlag auf Schlag. Die Teams können kaum verschnaufen.

Oben in der Tabelle kämpfen Zarnekow und Kickers JuS um den Spitzenplatz. Seit Wochen herrscht ein ständiger Führungswechsel. Der SV 1950 Chemnitz hat sich derweil als Dritter wohl aus dem Rennen verabschiedet. Dass es erneut einen Führungswechsel am Wochenende gibt, gilt als unwahrscheinlich. Concordia hat die schwächelnden Rosenower am Sonntag zu Gast und plant den Heimsieg ein.

Rassig könnte es für Kickers JuS werden. Zu Gast im Waldstadion ist der FSV Rot-Weiß Kummerow. Ob die Partie wie geplant am Samstag um 14 Uhr stattfinden wird, wird von den Verantwortlichen noch entschieden. Ansonsten kommt es einen Tag später zum Duell JuS gegen RWK.

Einen echten Abstiegskracher gibt es am Sonntag in Gielow (14 Uhr). Hier ist die U23 vom FSV Malchin zu Gast. Beide Teams kamen gut aus dem Winter und sind wieder dran. Gewinnen die Gäste, könnten sie erst einmal durchschnaufen. Holt der SV Gielow den nächsten Heimdreier sind sie bis auf einem Punkt an Malchin dran. Schon das Hinspiel war nichts für schwache Nerven. Der FSV feierte nach einem 1:4-Rückstand eine klasse Comeback und holte sich noch das 4:4.

   
   
   

News