Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2163
Anzahl Beitragshäufigkeit
2049391
   

 

   
   
   

Handball E-Juniorinnen: SG Dargun/Demmin gewinnt beim Stralsunder HV II

Details

Unbedingt am Spitzenreiter Stralsunder HV I dran bleiben wollten die E-Juniorinnen der Spielgemeinschaft Dargun/Demmin. Dazu war aber ein Sieg am vergangenen Sonntag beim Stralsunder HV II nötig. Die von Susi Ladwig trainierten Mädchen gewannen trotz personeller Schwierigkeiten am Ende verdient mit 19:11 (8:7).

Ausgeglichen gestaltete sich die erste Halbzeit. Die Abwehr der Spielgemeinschaft stand nicht besonders gut. So konnte der Stralsunder HV kurz vor der Pause zum 7:7 ausgleichen. Der gut aufgelegten Torhüterin Emely Jendraschek war es zu verdanken, dass die Gäste zur Pause mit einem Tor führten (8:7).

Die zweite Hälfte war dann eine klare Sache. Carolin Wachholz und Linda Spiegelberg erkämpften sich in der Verteidigung immer wieder Bälle. Beide Spielerinnen verteilten die Bälle gut an ihre Mitspielrinnen oder warfen die Tore gleich selbst. Mit dieser guten Spielübersicht baute die Spielgemeinschaft die Führung aus und bekam in der zweiten Hälfte lediglich nur vier Gegentore eingeschenkt, vorne gelangen da satte elf. So stand am Ende ein auf Grund der zweiten Halbzeit verdienter 19:11-Auswärtssieg an der Anzeigetafel.

Die SG bleibt bei nur einer Niederlage weiterhin auf Platz zwei der Bezirksliga (Staffel A). Am Sonnabend kommt es dann zum Spitzenspiel. Dann treten die Juniorinnen vom Spitzenreiter Stralsunder HV I in Dargun an. „Da haben wir nichts zu verlieren“, freut sich Trainerin Ladwig schon jetzt auf die Partie.

SG Dargun/Demmin: Emely Jendraschek (Tor); Linda Spiegelberg (9 Tore), Carolin Wachholz (1), Celin Pehlivan (1), Jane Wewetzer (6), Lara Glawe (1), Antonia Stegemann, Betty Bürger (1), Leni Senger

   
?>
   
   

News