Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2831
Anzahl Beitragshäufigkeit
5299171
   

WOGEMA-Cup startet Saison des Budenzaubers

Details

Die Malchiner Sporthalle Am Zachow wird am Sonnabend wieder zum Anziehungspunkt für Fußballfans. Es treten 15 Teams um den WOGEMA-Cup an und eröffnen damit die Hallensaison.

 

 

Längst ist die punktspielfreie Winterzeit zum Höhepunkt für viele Kinderfußballer geworden. Am Sonnabend startet der FSV Malchin als Gastgeber in seine Serie von Turnieren und hat gleich zum Start einen echten Höhepunkt parat. Der WOGEMA-Cup ist auf dem besten Wege eine feste Tradition im Sportkalender der Rot-Weißen zu werden. Auch in der 2023er Auflage ist das Turnier ein Höhepunkt und sportlich gut besetzt und lockt mit einem Mix aus regionalem und überregionalem Teilnehmerfeld. Ab 9:30 Uhr rollt der erste Ball. Beim Wettbewerb der F-Junioren, das entspricht Jungen und Mädchen der Geburtsjahre 2015 und 2016, gehen sieben Teams an den Start. Das Eröffnungsmatch bestreiten die beiden Auswahlen des Malchiner FSV.

 

Für jedes Team stehen sechs Matches auf dem Plan in dem die kleinsten sicher ihr Herz auf dem Parkett der ehrwürdigen Zachow-Halle. Lassen werden. Der Güstrower SC, Traktor Dargun, SV Teterow 90, SV 90 Lohmen und der SV Abtshagen machen das Teilnehmerfeld komplett. Der Vorjahresssieger Güstrower SC dürfte auch in diesem Jahr wieder zu den großen Favoriten zählen. Nach 21 Turnierspielen wird der Sieger in dieser Altersklasse feststehen und die Medaillen und Pokalen der WOGEMA in Empfang nehmen.

 

Ab 14:15 Uhr rollt der Ball in der größeren Altersklasse der E-Junioren. Viel kniffliger wird die Ausgangslage in diesem Championat. Es wird in zwei Vorrundengruppen zu je vier Teams gespielt. Die beiden Besten jeder Gruppe erreichen das Halbfinale. In der Gruppe A stehen der SV Absthagen, SV 90 Lohmen, SV Pastow und der Güstrower SC. In der Gruppe B treffen der SV Teterow 90 auf den Laager SV, Gnoiener SV und den Gastgeber aus Malchin. Das Finale wird gegen 18 Uhr erwartet.