Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2890
Anzahl Beitragshäufigkeit
5619257
   

Malchiner Verletzungssorgen vor letzten Heimtest

Details

Es war ein gebrauchter Tag, den Fußball-Landesligist FSV Malchin beim SV Pastow erwischte. Auf dem Feld gab es eine Klatsche und obendrein verletzte sich ein Neuzugang schwer. Nein, wenn am Sonnabend das letzte Testheimspiel ansteht, wird Luca Dworatzek nicht zum Kader des FSV Malchin zählen.

Der Keeper verletzte sich in der Testpartie beim SV Pastow am Knie schwer und wird einige Monate ausfallen. Neben Scott Minter, Felix Ludwig und Velimir Jovanovic ist der Neuzugang vom SV Waren 09 der bereits vierte Schwerletzte aus dem Kader der 1919er. Der 19-Mann Kader der Malchiner stößt an seine Grenzen. Es war nicht der einzige dicke Rückschlag, den die Peenestädter vom letzten Wochenende aufzuarbeiten haben. Sie kehrten mit einer 9:0-Klatsche zurück. Der runderneuerte Verbandsligist spielte die gäste schwindelig. Auch weil den Rot-Weißen die Kräfte fehlten. Im letzten Heimtestspiel nun wollen die Malchiner in die Erfolgspur finden. Gegner im Block-Stadion ist ein Aufsteiger.

 

Die TSG Neustrelitz wird mit viel Selbstvertrauen an dem Ort auftauchen, an dem die Schröder-Elf vor sechs Wochen das Double aus Meisterschaft und Kreispokalsieg perfekt machte. Anstoß im Malchiner Stadion ist um 14 Uhr.