Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1947
Anzahl Beitragshäufigkeit
1603231
   
   
   

Tore satt in der Kreisoberliga – Acht-Tore-Wahnsinn in Zarnekow und Basedow

Details

So richtig krachen lassen haben es die Teams in der Kreisoberliga. An der Spitze lieferten sich Kickers JuS und Concordia ein „Wettschießen“. Der Rest des Feldes rückt nähern zusammen. Das liegt auch an den Kellerkindern.

Den Anfang machte Kickers JuS am Samstag. Zum Derby war der FSV Rot-Weiß Kummerow zu Gast. Das Endergebnis spiegelt die derzeitige Form wider. Mit 5:0 ließ JuS nichts anbrennen und übernahm für 24 Stunden die Führung. Die Tore gegen überforderte Gäste erzielten Andreas Vogt (32./52.), Stefan Haack (59.), Philipp Schröder (64.) und Paul Kokel (84.). Mit der Niederlage beginnt für Kummerow so langsam der Abstiegskampf.

Die Tabellenführung holte sich Concordia Zarnekow einen Tag später wieder. Die Tabelle ist jedoch ein wenig verzerrt, hat JuS noch ein Nachholspiel. Gegen den SV 46 Rosenow gab es zu Hause ein sattes 8:0. Philip Bebenroth eröffnete den Torreigen am Sonntag. Es folgten zwei Hattricks von Steffen Behrendt (20./77./82.) und Marcel Schoknecht (31./47./90.). Alexander Garz reihte sich in die Torschützenliste der erfahrenen Zarnekower ein und traf in der 88. Minute zum zwischenzeitlichen 7:0. Marcel Schoknecht liegt derweil schon bei 25 Saisontoren. Insgesamt netzte Concordia 66 Mal ein – einsame Ligaspitze.

In Basedow reichten dem Gastgebern eine zwischenzeitliche 4:1-Führung nicht. Barz (21.), Napierala (31.), Rieck (36.) sowie ein Eigentor (30.) ließen Blau-Weiß zur Pause vom Heimsieg träumen. Doch Tutow hatte den längeren Atem. Ab der 70. Minute starteten die Gäste die Aufholjagd. Diese wurde in der 90.Minute mit dem 4:4 belohnt. Marco Felgenhauer traf zum dritten Mal in dieser Partie, einmal jedoch ins eigene Netz.

   
   
   

News