Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2690
Anzahl Beitragshäufigkeit
4626102
   

90+3 lässt Gielow jubeln – Concordia lässt wichtige Punkte liegen

Details

In einer vorgezogenen Partie des 16.Spieltages ließ Concordia Zarnekow wichtige Punkte liegen. Gegen den Tabellenletzten vom SV Gielow reichte es nur zu einem 1:1. Dabei führte Conco bis in die Nachspielzeit. Ungewohnt auf Kunstrasen fand die Kreisoberligapartie der Staffel II am Sonntag statt. Gielow trat in Malchin als „Heimelf“ und hat am Ende alles richtig gemacht. Das Spiel war alles andere als flüssig.

Beide Mannschaften hatten mit dem Untergrund so ihre Mühen, dazu klapperte es des Öfteren. Ein Sinnbild hierfür war die 40. Minute. Hier lagen gleich drei Spieler auf dem Boden. Fußballerisch wurde es auch im zweiten Durchgang nicht besser. Gielow spielte überraschend gut mit. Concordia musste nach dem Führungstreffer durch Oliver Wiedemann in der 22. Minute auch nicht mehr machen. Der lange Verteidiger traf aus der Ferne. Gielows Schlussmann Thielke war zwar noch dran, konnte den Rückstand aber nicht verhindern.

Mit dem knappen 1:0 wäre Zarnekow vorübergehend auf den Spitzenplatz geklettert. Denn Kickers JuS hatte nach der Spielabsage frei. Bis zur 93.Minute hielt Zarnekows knapper Vorsprung. Dann sorgte Oliver Rambatt für Gielower Jubel. Der Joker kam erst in der 75.Minute für Richard Bergholz in die Partie und sicherte in letzter Sekunde einen Gielower Punkt. Zarnekow schlich mit hängenden Köpfen vom Feld und bleibt Zweiter. Gielow bleibt trotz des Punktgewinns mit sieben Zählern auf dem letzten Rang.

   

Gezwitscher