Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2862
Anzahl Beitragshäufigkeit
5418675
   

Plasten und Malchin kommen Spitzenreiter Klink näher

Details

In der Fußball-Kreisliga (Staffel III) nimmt der Titelkampf Fahrt auf. Der Spitzenreiter verlor und zumindest ein Verfolger wird sich mächtig ärgern. Der MSV Beinhart Klink thront weiter an der Spitze in der Fußball-Kreisliga. Der Weg aus der untersten Fußball-Spielliga wird steinig und für die Zuschauer vor allem ungemein spannend.

Aufgrund einer kämpferisch überzeugenden Leistung von Blau-Weiß Basedow steht nun der MSV Groß Plasten und der FSV Malchin immer näher zum Spitzenreiter. Die Blau-Weißen besiegten die Klinker auf eigenem Rasen überraschend mit 1:0. In der Verfolgerrolle ist der MSV Groß Plasten. Durch einen lockeren Auswärtssieg konnten die MSVler den Abstand auf 3 Zähler verkürzen und lauern auf dem zweiten Platz. Ärgern wird sich der Malchiner FSV. Die zweite Mannschaft der Peenestädter gab im Heimspiel gegen den SV Gielow den Sieg aus der Hand. Durch Tore von Marcus Köllmann und Felix Rümker führten die Rot-Weißen nach 68 Minuten mit 2:0. Doch die Gielower kamen noch einmal zurück. David Oehlke und Richard Bergholz schafften den Ausgleich und entführten damit einen Punkt vom Fritz-Reuter-Platz.

„Am Ende geht die Punkteteilung wohl in Ordnung. Wir hatten zu viele 1 gegen 1 Situationen. Im Vergleich zu den letzten erfolgreichen Spielen fand ich das Spiel heute besser, auch wenn das Ergebnis aus unserer Sicht nicht ganz glücklich macht“, ordnete Malchins Trainer Frank Dreher ein.