Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2690
Anzahl Beitragshäufigkeit
4625777
   

Gielow - Basedow: Oldie Schubert vorbildlich

Details

“Mit einem Sieg ist man fast immer zufrieden. Heute hatten wir viele Umstellungen. Einige brauchten etwas Zeit da klar zu kommen. Es war eine starke kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft. Herausheben möchte ich Marko Weißgerber als Verteidiger und Gerd Schubert der mit seinen 51 Jahren durchspielen musste und den Platz umgegraben hat und die beiden angeschlagenen Spieler die auf die Zähne gebissen haben. Der Schiri hat sich auch ein Lob verdient. Eine Gelbe Karte im Spiel spricht für sich.“, so das Fazit von Basedows Trainer Heiko Schröder nach einem aufregenden Nachbarschaftsduell in der Kreisoberliga. Am Ende siegten die Blau-Weißen verdient beim SV Gielow.

Ersatzgeschwächt ging es für Blau-Weiß Basedow zu den Nachbarn nach Gielow. 6 Mann fehlen wegen Arbeit oder Verletzung. 2 gehen angeschlagen ins Spiel. Dadurch gibt es einige Umstellungen und Basedow braucht einige Zeit um sich zu finden. Trotzdem ist Basedow das bestimmende Team und hat auch einige Einschussmöglichkeiten. Gegen Ende der 1. Halbzeit übernahm Gielow das geschehen. Aber auch die wenigen Chancen werden nicht genutzt. Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. 20 Sek. gespielt, nach einem Einwurf am eigenen 16er wird der Ball bis ins Tor der Gielower über Marko Weißgerber, David Rieck, Steven Peukert, Hannes Maske durch kombiniert. Marcel Barz vollendet den Spielzug vorbildlich. Jetzt übernimmt Basedow das Kommando, aber wie in Halbzeit 1 werden auch die dicksten Chancen nicht genutzt. Es dauert bis zur 86. Min ehe das 0:2 fällt. Basedow verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung und die komplette Offensivabteilung bleibt einfach stehen. Den Konter der Gielower fängt der heute als Verteidiger spielende Marko Weißgerber ab. Durch das Stehenbleiben gibt es eine 4:3 Überzahl. Über Hannes Maske und David Rieck kommt der Ball zu Steven Peukert der schön ins lange Eck schlenzt. Eigentlich war das Spiel damit durch aber Markus Sitte köpft im Gegenzug zum 1:2 wobei ein Angriff auf den Torhüter vorlag, der daraufhin verletzt runter musste. Aber der Sieg wird über die Zeit gerettet.

 

Basedow: Trampenau (Gawron), Weißgerber, Hoffmann, Lange, O.Schubert, Maske, Rieck, Kuberka, Peukert, G.Schubert, Barz

   

Gezwitscher