Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2223
Anzahl Beitragshäufigkeit
2180260
   
   
   

Sommernachtsturnier Kummerow: SG Tempo Salem holt sich den Pott

Details

Das gut besetzte Sommernachtsturnier in Kummerow hat einen neuen Pokalsieger. Die Freizeitruppe SG Tempo Salem nutzt das kurzzeitig geöffnete Transferfenster und schlug zu. In einem denkbar knappen Finale wurde Gastgeber Kummerow geschlagen. In zwei Gruppen fand das Sommernachtsturnier am Freitag in Kummerow statt. Neben den lokalen Teams vom FSV Rot-Weiß Kummerow Herren und Ü35 gingen auch viele Freizeitteams an den Start. So hatte BauXpert Schnepf Malchin, Fuhrunternehmen Wapner, Premio Lutz Gleisner oder auch die SG Tempo Salem jeweils eine Mannschaft gestellt. Dazu nahm die Ü23 vom FSV Malchin, Faulenroster SV, Titelverteidiger Pribbenow und die B-Junioren von Kickers JuS am Turnier teil.

Schnell sollten sich erste Favoriten heraus kristallisieren. So kämpfte Tempo und Kummerow um den ersten Platz. Tempo Salem konnte nach Siegen über Pribbenow (2:0), Faulenrost (3:1) und Malchin (1:0) und Kummerow (2:2) zehn Punkte verbuchen. Im Halbfinale setzte man sich dann gegen Premio deutlich mit 3:0 durch. Hannes Kulartz (2) und Hannes Klepper sorgten für das Finalticket.

Um den Pott ging es dann wieder gegen Kummerow. In einer dramatischen Partie reichte ein einziger Treffer, um diese zu entscheiden. Nico Libnow sicherte mit seinem Tor den Turniersieg. Damit hat Tempo Salem nun schon drei Turniersiege errungen. Übrigens hieß der Finalgegner immer wieder Kummerow. Mit dem eigenen Schlachtruf „Wir haben gewonnen“, feierte das Team ausgelassen unter Flutlicht. Paul Erik Turtschan von der SG Tempo Salem machte es nach dem Turnier kurz: „Wir waren von Turnier an die tempovorgebende Mannschaft.“

   
?>
   
   

News