Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2163
Anzahl Beitragshäufigkeit
2049517
   

 

   
   
   

Handball: Weibliche SG-B-Jugend verliert Heimspiel gegen Grimmen

Details

Den Tabellendritten vom HSV Grimmen 92 hatte die weibliche Spielgemeinschaft am Sonnabendnachmittag in der Bezirksliga zu Gast. Viel hatte man sich vorgenommen, der Gast blieb aber Sieger auf dem Hallenparkett. Grimmen gewann 13:9 (7:4).

Gut legten die Gastgeberinnen los und führten gar in der Anfangsphase mit 2:1. Es sollte die einzige Führung bleiben. Denn mit zunehmender Spieldauer schlichen sich immer wieder leichte Ballverluste ein. Dank einer guten Torwartleistung von Kristin Reiser hielt sich der Rückstand allerdings in Grenzen (2:5 nach 12 Minuten). Darguns Rückraumspielerin Chris Mummert versuchte alles, doch im Angriff fehlte es an Durchschlagskraft. Die Folge: Grimmen führte zur Halbzeit 7:4.

Auch in den zweiten 25 Minuten legten die Gastgeberinnen wieder gut los. Nach einer halben Stunde war die SG dran und konnte auf ein Tor verkürzen (6:7). Doch ein erneuter Ballverlust machte den möglichen Ausgleich zunichte. Das Spiel blieb weiter zerfahren, einzig die verwandelten Strafwürfe von Veronic Gilbricht ließen Dargun hoffen. Ein letztes Überzahlspiel brachte auch nichts und so gewannen die Gäste verdient und mit mehr Glück auf der Seite mit 13:9.

Die SG bleibt damit weiterhin auf Platz fünf der Bezirksliga Ost. Die Tore der Klosterseestädter erzielten Veronic Gilbricht (4), Anne Sarnecki und Mirja Werner (jeweils 2) und Karolin Wittek (1).

   
?>
   
   

News