Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1996
Anzahl Beitragshäufigkeit
1723070
   
   

Dritter Test für den FSV Malchin

Details

So langsam möchte der FSV Malchin in Schwung kommen. In zwei Wochen wird wieder der scharfe Start in der Verbandsliga ertönen. Bis dahin erwartet der FSV noch drei Mannschaften und die Feinheiten abzustimmen. Viel Zeit bleibt also nicht mehr. FC Mecklenburg Schwerin II, Gnoiener SV und der FSV Bentwisch. Namhafte Mannschaften hat die Budniak-Elf noch vor der Brust. Im dritten Testspiel kommt der erste Landesligist an die Peene.

Die junge Truppe aus der Landeshauptstadt gilt als spielerisch starke Truppe. In der Weststaffel liegt der FCM derzeit auf Rang 10. Mit 20 Punkten aus 16 Partien geht der Trend jedoch nach unten.

Für den FSV, der bereits knapp vier Wochen im Training ist, wird es darum gehen so langsam den Feinschliff zu finden. Automatismen müssen endlich greifen, dazu sollen vor der Bude Tore her. Zuletzt war das 1:1 gegen den Sievershäger SV doch recht mager. Auch wenn die Bedingungen durch den Schnee nicht die besten waren. Jähnke, Yildiz, Kulartz und Co. wollen spielerisch zulegen. Denn viel Zeit bleibt nicht mehr. Der Anpfiff wird um 14 Uhr auf dem Kunstrasen ertönen.

   
   
   

News