Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2624
Anzahl Beitragshäufigkeit
4383949
   

Eindeutiges Kellerduell der A-Junioren

Details

Der Start war nicht leicht, nun feierten die A-Junioren des FSV Malchin den ersten Saisonsieg. Beim überraschend hohen 9:0 gegen Neuling SV Abtshagen war die Mannschaft vor allem nach dem Seitenwechsel in Spiellaune.

Es ist eine Herausforderung, die man nicht oft genug betonen kann. Der Malchiner B-Junioren Jahrgang geht bereits eine Altersklasse höher an den Start und misst sich größtenteils mit älteren und körperlich überlegenen Gegnern. Mit dem Ziel sich sportlich zu entwickeln ging die Truppe in die Saison und hatte eine unglücklichen Start. Mit dem SV Waren und Blau-Weiß Baabe erwischte der jene FSV Teams zum Auftakt, die oben in der Tabelle stehen (werden). Beim 2:2 am Sonntag gegen den TSV Friedland hatte die Malchiner Elf den ersten Saisonsieg schon fast in den Händen gehalten, ehe ein Treffer in der 90. Minute den Ausgleich bescherte. Die Punkte sammelte die Elf am Sonnabend im Heimspiel gegen den Neuling ein.

Schnell stellte Felix Ludwig mit einem Doppelpack die Weichen auf Sieg. Doch Ullrich, Shorsh und Co konnten sich noch einmal steigern. Erst im zweiten Teil kam die Mannschaft gegen den überforderten Gegner auf Touren. Ludwig, Shorsh, Poulios (2)und Drogmöller stellten das Ergebnis auf einen am Ende ungefährdeten 9:0-Sieg. Am kommenden Sonnabend ist die Elf dann richtig geordert, wenn die Reise zur TSG Neustrelitz geht. Die TSGler sind nach vier Spieltaten Spitzenreiter der Landesliga.

 

FSV Malchin: Haberer, Ju. Schulte-Ebbert, R. Peters, Maisenhölder, Ullrich, Shorsh, Andrys, Drogmöller, L. Peters (Jo Schulte-Ebbert), Poulios, Ludwig (Seemann)

   

Gezwitscher