Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2191
Anzahl Beitragshäufigkeit
2122237
   

Verfolger-Duell zum Rasen-Finale

Details

Eine Verfolgungsjagd gibt es am Sonnabend im Block-Stadion. Wenn der vierte der Tabelle auf den Tabellensechsten trifft, dürfte die Partie von Toren garniert werden. Beide Auswahlen setzen auf Offensive.

Die Landesliga ist ausgeglichen. Lediglich der Greifswalder FC 2 und 1860 Stralsund konnten sich an der Spitze ein kleines Polster erspielen. Dann folgt schon das Mittelfeld der Tabelle. Von Platz 3, den aktuell der SV Waren 09 inne hat, bis zum ersten Abstiegsplatz sind es gerade einmal magere 6 Zähler.

Es beginnt die Phase wo sich das Mittelfeld der Liga sortiert und der FSV Malchin wieder eine Reihe von heiklen Aufgaben zu bewältigen hat. Der Spielplan lässt den 1919ern, die bisher einen ordentlichen Saisonverlauf abspulten, keine Zeit zum Relaxen.

 

So geht’s ab 14 Uhr um 3 Punkte und den Blick nach oben. Noch liegen der FSV Malchin und der VFC Anklam gleichauf in der Landesliga, da man in den bisherigen sechs Spielrunden mehr Siege als Niederlagen sammelte. Lediglich ein Zähler trennen beide Auswahlen, die nun darum kämpfen an der Spitzentruppe der Liga zu bleiben. Nach zwei Unentschieden haben die Rot-Weißen die Siegerstraße im Blick. Dorthin wollen Klepper, Netling, Asmus und Co am Sonnabend zurückkehren, wenn Gegner-Spielgestalter Phil Skeip und seine Teamkameraden am Sonnabend ins Block-Stadion reisen. Beim letzten Kick des Jahres der in Malchin auf Naturrasen stattfindet ist Teamgeist gefragt.

   
?>
   
   

News