Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2359
Anzahl Beitragshäufigkeit
2790298
   
   

Startschuss in der Landesklasse – Faulenrost hat gleich ein Top-Team zu Gast

Details

Nachdem am vergangenen Wochenende mit dem Landespokal die ersten Pflichtspiele im Land absolviert wurden, beginnt nun auch die Jagd auf Punkte. Im Herrenbereich startet im ganzen Land die Punktspielsaison. Mit dabei ist auch wieder der Faulenroster SV und Kickers JuS 03.

Einiges hat sich dann doch geändert. Viele Mannschaften in der Landesklasse sagten freiwillig Tschüss und gehen zukünftig in ihren Kreisverbänden an den Start oder zogen sich gar komplett zurück. So Concordia Zarnekow, die sich komplett zurückzogen. Der Faulenroster SV und Kickers JuS 03 halten aber weiterhin die Fahne in der Region hoch. Beide wurden vom Landesfußballverband in die Landesklasse III eingeteilt. Hier gehen die Fahrten nun gen Osten, so wie bereits in der Spielzeit 2018/19. So heißen die Kontrahenten nun Eggesin, Pasewalk oder auch Löcknitz. Am Samstag ertönt dann der Startschuss, die Staffel hat insgesamt nur 12 Teams, Ausrutscher sind daher schwer zu reparieren.

Der Faulenroster SV hat am Samstag mit dem Torgelower FC Greif II gleich ein Top-Team zu Gast. Die Stimmung ist gut beim FSV. Nach dem packenden Pokalduell (5:2 gegen Jarmen) war die Freude über den nächsten Gegner groß. Mit dem 1.FC Neubrandenburg 04 gab es ein echtes Traumlos. Zunächst heißt es aber den Torgelower FC II zu knacken. Deren Generalprobe ging am vergangenen Samstag schief. Bei Greifswalder FC II gab es ein 0:4. Gegen den Landesligisten kassierte man in der ersten Hälfte alle Gegentreffer. Faulenrost sollt dennoch gewarnt sein. Das Spiel wird um 15 Uhr in Faulenrost angepfiffen. Das letzte Ligaspiel in Faulenrost wurde übrigens mit 3:2 vor zwei Jahren gewonnen. Ein gutes Omen also für die Gastgeber.

Ähnlich schwierig wird es für Kickers JuS 03 werden. Die Reuterstädter, die mitten im Umbruch sind, treten beim FSV Mirow/Rechlin an. Auch die Gastgeber rissen in der Vorbereitung keine Bäume aus und kassierten drei Niederlagen in insgesamt fünf freundschaftlichen Vergleichen. Der Anstoß ertönt am Samstag um 14 Uhr am Leussower Weg in Mirow.

   
?>
   
   

News