Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2690
Anzahl Beitragshäufigkeit
4626146
   

Faulenroster SV mit 7:0 – Kantersieg über Mirow/Rechlin II

Details

Nach der bitteren 0:1 Niederlage in Groß Miltzow konnten die FSV-Kicker einen famosen 7:0 Heimerfolgt feiern. Der FSV war in 90 Minuten in allen Belangen überlegen, verpasste es in mehreren Situationen das Ergebnis noch höher zu schrauben. Faulenrost übernahm sofort die Regie und konnte in der 14. Minute durch einen harten Rechtsschuss, der an den Innenpfosten knallte und dann ins Netzt sprang, durch Sandro Pecat mit 1:0 in Führung gehen. Das variable Spiel des FSV, sowohl die beiden Außenspieler Danny Valeske und Sandro Pecat, als auch die weiteren Offensivkräfte mit Andy Heuck, Nico Pecat und Michael Nehls, tauschten ständig die Positionen.

Weiterlesen: Faulenroster SV mit 7:0 – Kantersieg über Mirow/Rechlin II

Erntefest gutes Omen – Faulenroster SV gewinnt 4:1

Details

Beim diesjährigen Erntefest in Faulenrost gewann der Heimelf des FSV vierdient gegen den Aufsteiger vom FV Wokuhl mit 4:1 Toren. Dabei tat sich der FSV längere Zeit schwer gegen einen in Unterzahl kämpfenden Gast. Zwei Gelb-Rote Karten in der ersten und zweiten Halbzeit machten das Spiel für die Faulenroster Fußball zuerst nicht einfacher. Mit guten Pressing kam Faulenrost bereits nach 5 Minuten zum Erfolg: Andy Heuck passte quer zu Sturmpartner Danny Valeske und dieser verwandelte durch tunneln des Torhüters zum 1:0.

Weiterlesen: Erntefest gutes Omen – Faulenroster SV gewinnt 4:1

Heimsieg für Faulenrost – der FSV sagt “Danke“ zu den treuen Fans

Details

Zweites Punktspiel, zweiter Sieg für den Faulenroster SV. Auf heimischen Geläuf hatte der FSV am vergangenen Samstag einen starken, agilen und lebhaften TSV Friedland II zum ersten Heimspiel der neuen Saison zu Gast. Mit 2:0 siegte des FSV, musste sich hierbei mächtig strecken und großen Einsatz zeigen, um die drei Punkte in Faulenrost zu belassen. Die Gäste aus Friedland boten eine ansehnliche Leistung, ein junges Team, welches sicherlich noch zahlreiche Punkte in dieser Kreisoberligasaison holen wird. Der FSV kam schleppend in die Begegnung, Friedland verstand es gut, das gewohnte schnelle Spiel des FSV zu unterbinden. Bei hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, nennenswerte Chancen gab es kaum.

Weiterlesen: Heimsieg für Faulenrost – der FSV sagt “Danke“ zu den treuen Fans

Faulenrost: Furioser Start, jetzt kommt Friedland

Details

Faulenrost hat eine starke Kreisoberligamannschaft, dies bewies das Team des FSV in ihrem jüngsten und ersten Ligaspiel am Sonntagmorgen um 10:00 Uhr (!!!) bei Jahn Neuenkirchen II. 4:2 setzte sich die Pecat-Truppe durch und dies verdient. Der Gast vom FSV trat, wie auch schon im Pokalspiel in Klink, mit einer rumpel-Elf an, in der selbst Trainer Pecat über 90 Minuten ran musste. So fehlten dem FSV wichtige Akteure wie beispielsweise Michael Nehls, Nico Pecat, Danny Valeske, Philipp Schliemann, Max Geistlinger, Oliver Beck, Philipp Lück, Nils Cröger oder Andy Heuck. Demnach wird eine starke Auswärtsleistung des verbleibenden Teams zu einem bärenstarken Unterfangen. Defensiv eingestellt, brachte jedoch Denny Stramm sein Team per Abstauber in Minute 8 nach einer Ecke in Führung.

Weiterlesen: Faulenrost: Furioser Start, jetzt kommt Friedland

Traktor II verliert – Cölpin marschiert in die Landesklasse

Details

Wieder hielten sie tapfer mit und zogen zum wiederholten Male den Kürzeren. Die Landesliga-Reserve aus Dargun verlor gegen den SV Cölpin mit 0:2 (0:1). Dabei hielt der Abwehrriegel zunächst. Da benötigte der Spitzenreiter der Kreisoberliga einen Standard um in Führung zu gehen. In Folge eines Freistoßes war Cölpins Christann plötzlich frei vor Traktor-Schlussmann Andreas Schöpf und netzte ein. Darguns Kicker monierten auf Abseits, der Pfiff blieb aus (0:1/27.). Im zweiten Durchgang nahm der SVC die Sache ein bißchen zu locker. Trakor II drückte, einzig ein Vollstrecker fehlte.

Weiterlesen: Traktor II verliert – Cölpin marschiert in die Landesklasse

Faulenrost holt Bronze zum Abschluss

Details

Faulenroster SV beendet die Saison mit dem Bronze-Platz – eine überaus erfolgreiche Spielzeit nach Zusammenschluss der beiden Kreisoberligastaffeln geht zu ende – der FSV gehört zu den besten Mannschaften auf Kreisebene des neuen Landkreises Mecklenburgische Seenplatte 3. Platz, 51 Punkte, ein Torverhältnis von 63:32, 16 Siege, 3 Unentschieden und 7 Niederlagen – dieses hervorragende Endergebnis nach 26 Spieltagen hat der Faulenroster SV aus der zurückliegenden Saison 2014/2015 vorzuweisen – mehr als lobenswert – klasse Jungs – Glückwunsch ans Team drum herum !!!

Weiterlesen: Faulenrost holt Bronze zum Abschluss

Blau-Weiß Jarmen siegt in Dargun

Details

Wieder nur mit einem Tor mussten sich die Kreisoberligakicker aus Dargun am Sonnabend geschlagen geben. Trotz anständiger Leistung unterlagen die Gelb-Blauen den Gästen von Blau-Weiß Jarmen mit 1:2. Offensivakteur Steffen Schubert avancierte dabei zum Matchwinner seiner Elf. Jarmens Nummer Neun sorgte in der 36. Minute für den ersten Treffer. Gut freigespielt, bezwang er aus halblinker Position Darguns Keeper Schöpf.

Weiterlesen: Blau-Weiß Jarmen siegt in Dargun

   

Gezwitscher