Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2052
Anzahl Beitragshäufigkeit
1832142
   
   
   

Testspielmarathon auf Darguner Kunstrasen

Details

Nun geht es mit großen Schritten Richtung Start. Alle Mannschaften befinden sich jetzt bereits im Trainingsbetrieb und testen nun. Auf dem Darguner Kunstrasen geht es traditionell Schlag auf Schlag. Wie im jeden Jahr ist in der Vorbereitung in der Stadt am Klostersee Hochbetrieb. Gleich acht Fußballteams proben den Ernstfall. Am Samstag gibt es Fußball satt, mit insgesamt drei Partien.

Früh startet die erste Partie. Um 10 Uhr ertönt der Anpfiff zum freundschaftlichen Vergleich zwischen Borussia Barlin und dem Gnoiener SV. Beide sind in verschiedenen Kreisligen aktiv und sind vorne dabei. Barlin ist Zweiter, Gnoien führt die Warnow-Staffel souverän an.

Um 12 Uhr geht dann ein Verein aus der Landesklasse ein erstes Mal ins Testgeschehen. Der TuS aus Neukalen probt seine Form nach einigen Wochen Trainingsbetrieb. Durch den neu geschaffenen Kunstrasenplatz dürfte man nicht allzu große Probleme in Dargun haben. Gegner ist dann die SG Wöpkendorf. Die SGW ist in der Landesklasse I beheimatet und belegt derzeit mit 17 Punkten den 12. Rang. Sieben Punkte weniger hat Neukalen, die am Samstag Gastgeber sind. Ein erster Test, der einige Erkenntnisse bringen soll.

Um 14 Uhr steigt dann der eigentliche Gastgeber ein. Traktor Dargun erwartet den Nachbarn vom Demminer SV. Nachdem die erste geplante Partie gegen Nossendorf abgesagt werden musste, soll es nun klappen. Gegner Demmin ist kein Unbekannter. Fast in jeder Vorbereitung treffen sich beide Fußballmannschaften. Gegen den Tabellenfünften der Kreisoberliga II will Traktor ein gutes Ergebnis erzielen. Für beide Mannschaften ist es ebenfalls der erste Auftritt im neuen Jahr - im Freien. Der DSV zeigte sein ganzes Können in der letzten Woche unterm Hallendach. In Stavenhagen gab es den Turniersieg und zwar ungeschlagen.

Doch damit nicht genug. Am Sonntag geht es auf dem Kunstrasen weiter. Ab 14 Uhr trifft Concordia Zarnekow auf Traktor Pentz. Auch diese Beiden kennen sich seit Jahren und treffen sich des öfteren zu Freundschaftsspielen. Zwar spielt Pentz in der Landesklasse und somit eine Liga höher als Conco, dennoch wird es wohl ein Duell auf Augenhöhe werden.

   
   
   

News