Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
1947
Anzahl Beitragshäufigkeit
1603231
   
   
   

Zarnekows erster Test siegreich-Binnenböse zurück

Details

Concordia Zarnekow absolvierte am Samstag als einer der ersten Kreisoberligisten ein Testspiel. Gegen den SV Rambin gab es einen glatten 4:0-Erfolg. Dabei ließen die Neuzugänge aufhorchen. Mit Concordia wird in der neuen Saison auf jeden Fall zu rechnen sein.

Erst einmal mussten sich die Zuschauer jedoch gedulden. Der Kreisligist aus Nordvorpommern Rügen stand im Stau. Die Partie wurde vom Unparteiischen Tobias Schoknecht eine halbe Stunde später angepfiffen. Doch das Warten sollte sich gelohnt haben. Viele bekannte Gesichter konnten als Neuzugänge präsentiert werden und hinterließen einen starken Eindruck. Mit Willy-Fritz Walther konnte ein erster Neuzugang sogar netzen. Der 17-Jährige traf zum 1:0 in der 13. Minute. Neu im Team sind auch Paul Bebenroth und Bob Binnenböse. Auch diese beiden Akteure haben eine Zarnekower Vergangenheit und kehren vom Gnoiener SV zurück. Gerade der quirlige Binnenböse wird dem Mittelfeld gut tun und forderte während der gesamten Partie das runde Leder.

Nachdem der Oldie Steffen Behrendt in der 14. Minute auf 2:0 erhöhte, stocherte er auch nach 34 Minute nach einer Flanke den Ball über die Linie. Das 3:0 war auch gleichzeitig der Pausenstand. Auch in den zweiten 45 Minuten hatte Zarnekow alles unter Kontrolle. Die guten Möglichkeiten konnten aber nur noch einmal genutzt werden. Torjäger Marcel Schoknecht erzielte bereits in der 69. Minute den 4:0-Endstand. Von den Gästen, die mit nur elf Leuten angereist waren, kam nicht viel. Für Concordia wird es andere Gegner in der vorbereitung geben. Weitere Testspielgegner sind Borussia Barlin (27. Juli) und beim SV Traktor Pentz (29.Juli).

   
   
   

News