Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2223
Anzahl Beitragshäufigkeit
2180278
   
   

Home

Neuauflage aus 2001: FSV unterliegt Rostocker FC

Details

Einen ganz besonderen Leckerbissen gab es am Samstag im Malchiner Stadion. Hier kam es zur Neuauflage zwischen dem FSV Malchin und Rostocker FC aus dem Jahr 2001. Es war damals das erste Verbandsligaspiel des FSV. Das Spiel wurde in Originalbesetzung noch einmal ausgetragen. Schlüter, Plagens, Soldwisch, Hewelt, Müller und an der Linie Jörg Dobber. Das sind nur einige Namen, die sich erneut auf dem Rasen trafen. Vor 18 Jahren endete die Begegnung übrigens 1:1.

Der FSV hatte es beim Wiedersehen eilig. Nach einer Flanke von Wagenknecht traf Torsten Friedland bereits nach drei Minuten. Auch im weiteren Verlauf gab der FSV den Ton an. Wagenknecht und Soldwisch versuchten es über Ballbesitz. Vorne suchte man immer wieder Ronny Schlüter oder Jens Krysiak. Der Ausgleich kam dann doch überraschend. Nach 17 Minuten glich der RFC aus. Kurz vor der Pause drehte der RFC dann die Partie (43.).

Nach der Pause war Malchin dann gleich da. Nach einer Ecke von Jens Krysiak verpasste Jörg Soldwisch zwar, Kumpel Ronny Schlüter nickte den Ball jedoch in die kurze Ecke (48.). Lange durften sich die Rot-Weißen nicht über die Führung freuen. Die Gäste aus Rostock trafen in Minute 52. und 71 noch zwei Mal und gewannen schlussendlich mit 4:2. Dieses Mal hatte der FSV das Nachsehen. Für den RFC trafen Helwig (2), Maaß und Zootzky.

   
?>
   

News